Zumnorde (Leipzig)

Exquisites Geschäftslokal mit edlem Interieur

Für die Leipziger Filiale des Schuhhauses Zumnorde fertigte die Tischlerei Backmann die gesamte Ladeneinrichtung – von den Schaufenstern bis hin zur Kassentheke. In enger Absprache mit dem Kunden und den beteiligten Architekten schufen wir auf knapp 500 Quadratmetern ein exquisites Geschäftslokal. Das Konzept hierfür geht zurück auf  das Oberhausener Büro Meier-Ebbers Architekten und Ingenieure.

Elemente aus dunkel gebeiztem, wildem Ahorn prägen die gesamte Verkaufsfläche. Aus unserer Produktion stammen unter anderem die Präsentationsregale mit höhenverstellbaren Glasböden und Schubläden, Ahorn-Seitenteilen und aufwendigen Kranzprofilen. Außerdem kommen diverse Wandverkleidungen und formverleimte Sitzbänke mit Leder aus dem Hause Backmann. Ein Blickfang ist auch der Leder bezogene und mit dunklem Naturstein belegte Kassenbereich, der über einen großen Rückwandschrank verfügt.

Weitere Projekte